Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jeder Kursanmeldung zur Anwendung.

 

Anmeldung

Für die rechtsgültige Anmeldung gilt das unterschriebene Anmeldeformular oder Email. Mit seiner Unterschrift anerkennt der Kursteilnehmer gleichzeitig die allg. Geschäftsbedingungen und verpflichtet sich zur Zahlung der gesamten Kursgebühr zu den festgelegten Konditionen – auch bei Ratenzahlungen.

 

Zahlung des Kursgeldes

Nach der Kursanmeldung erhalten Sie von uns einen Einzahlungsschein, der gleichzeitig als Teilnehmerausweis dient. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Bezahlung der Kursgebühren berechtigt Sie zur Teilnahme am Kurs.

 

Organisatorisches

Das soha zentrum behält sich das Recht vor, Kurse zu verschieben, zu annullieren oder zusammenzulegen.

 

Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse und Lehrgänge unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot einen minimale oder eine maximale Zahl der Teilnehmenden fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet. Die Teilnehmenden werden dann ca. 2 Wochen vor Kursbeginn über ein Ersatzdatum informiert. Das bereits einbezahlte Kursgeld wird zurückerstattet oder für den Ersatztermin verbucht. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

 

Abmeldungen

Eine Abmeldung eines Kurses ist mit administrativem Aufwand verbunden. Bitte beachten Sie folgende Regelung: Bei Abmeldungen bis 30 Tage vor Kursbeginn können wir Ihnen die Kursgeldzahlung zu 80 % erlassen bzw. rückerstatten, wobei eine Bearbeitunggebühr von CHF 100.-- erhobenwird. Bei späterer Abmeldung (auch bei Krankheit oder Unfall) ist der ganze Kursbetrag fällig.

 

Kursbestätigung

Auf Ihren Wunsch und nach erfolgtem Besuch von mindestens 90 Prozent der Kurslektionen, stellen wir Ihnen gerne eine Kursbestätigung aus. Bedingung in beiden Fällen ist allerdings, dass Ihr Kurs nicht länger als ein Jahr zurück liegt.

 

Kursausschluss

Das Soha Zentrum behält sich vor einen oder mehrere Teilnehmer aus einem Kurs egründet auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss wird das Kursgeld anteilsmässig zurückerstattet.

 

Haftung / Versicherung

Das soha zentrum haftet nicht für den Verlust oder Diebstahl von eingebrachten, persönlichen Wertsachen und Gegenständen sowie für weitere entstandene Schäden und Unfälle. Der Abschluss einer Unfall-, Haftpflicht-, Diebstahl- und Kursannullationskosten-Versicherung (z.B. Elvia) ist Sache der Kursteilnehmer und jedem einzelnen freigestellt. Für Schäden infolge unsachgemässer Anwendung der in den Kursen erlernten Methoden haftet jeder Kursteilnehmer persönlich. Die Informations- und Meldepflichten betreffend kantonaler Regelungen und Rechtsgrundlagen über die Anwendung der Behandlungsmethoden / Therapien sowie die Erlangung von EMR- und allg. Krankenkassen-Anerkennungen ist Sache der Kursteilnehmer.

 

Allgemeines

Das soha zentrum ist bei der Verpflichtung der Dozenten frei; ein allfälliger Dozentenwechsel berechtigt die Studierenden nicht zum Rücktritt. In Ausnahmefällen behalten wir uns das Verschieben von Kurse vor. Skripte und Arbeitsblätter, sofern vorgesehen, sind im Kursgeld inbegriffen.

 

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit dem soha zentrum ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist 4450 Sissach.